News

Suche verfeinern

Gast im Haus – zum Lunch ein bißchen BITTER

19.07.2014 14:49




 

Wir haben einen Gast im Haus, und deshalb musste heute auf die Schnelle ein Mittagessen für 3 gekocht werden:

2 Junghunde und die Mutter dazu, Lebendgewicht etwa 130kg zusammen.
Das gewolfte Hühnchenfleisch war schon im Kühlschrank aufgetaut.
Es ist heiß draußen, und meine Kleine litt am Abend vorher ein wenig unter Übelkeit.

Deshalb gibt es zur Unterstützung von Magen und Darm Sauerkraut, ein paar Bitterstoffe in Form von Löwenzahnkraut
und Kurkuma und etwas Queckenwurzelpulver für Galle und Leber.

Ein paar Worte zum Thema Fleischeinkauf

15.04.2014 17:35

Die meisten von uns kochen für den Hund (oder barfen ihn) um sicher zu gehen, dass er mit gesunden Rohstoffen ernährt wird.
Fleisch bestreitet dabei den höchsten Anteil, und so sind ein paar Gedanken im Vorfeld dazu sicher angebracht.